Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmnen Kontakt

Finanzierung

Immobilie verkaufen?

Nicht immer ist der Verkauf der einzige Ausweg aus finanziellen Engpässen

Garcia Immobilien

IHR SPEZIALIST FÜR IMMOBILIEN

Wir zeigen, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie sich Ihre Finanzierung nicht mehr leisten können

Finanzierung

Immobilie verkaufen?

Nicht immer ist der Verkauf der einzige Ausweg aus finanziellen Engpässen

Garcia Immobilien

IHR SPEZIALIST FÜR IMMOBILIEN

Wir zeigen, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie sich Ihre Finanzierung nicht mehr leisten können

Verkaufen und wohnen bleiben – das geht!

Garcia & Co. Immobilien

Immobilie finden Ihre persönliche Beratung

Ist der Immobilienverkauf der richtige – und einzige – Weg?

Das Eigenheim ist ein Lebenstraum vieler Menschen. Allerdings geht dieser Traum auch mit Kosten einher: Die Hypothek muss abgezahlt werden und regelmäßig stehen Sanierungen und Reparaturen an. Viele Eigentümer wollen diese Verantwortung im Alter nicht mehr tragen. Auch andere Lebensereignisse wie eine Scheidung stellt Eigentümer vor Herausforderungen, was mit einer Immobilie passieren soll, die aus finanziellen Gründen nicht mehr gehalten werden kann. Doch ist der Immobilienverkauf in einer solchen Situation der einzige Weg?

Wer eine Immobilie kauft, geht eine langjährige finanzielle Verpflichtung ein. Nicht nur, dass die Hypothek abgezahlt werden muss, auch für die Instandhaltung empfehlen Experten eine Rücklage beiseite zu legen. Bestimmte Lebensumstände können jedoch bewirken, dass die Finanzierung von Kredit, Rücklagen und laufenden Kosten nicht mehr bewältigt werden kann: Scheidung, beruflicher Wechsel oder Arbeitslosigkeit – wer sich in einer dieser Situationen befindet, muss oft schnell seine Immobilie verkaufen. Oft kostet das Eigentümer viel Geld, weil die Immobilie unter Wert verkauft wird, ganz zu schweigen davon, dass man doch lieber im geliebten Zuhause bleiben möchte. Auch älteren Immobilienbesitzern stellt sich die Frage, ob das Haus oder die Wohnung überhaupt fürs Alter geeignet ist und was damit passieren soll. Wir zeigen Ihnen hier, welche Möglichkeiten Sie haben.

Was tun, wenn ich mir die Finanzierung nicht mehr leisten kann oder will?

Unvorhersehbare Veränderungen im Leben können zur Folge haben, dass man in eine finanzielle Notlage gerät. Besonders nach einer Scheidung oder dem Jobverlust kommt es häufig vor, dass Immobilienbesitzer sich die Abzahlung des laufenden Kredits nicht mehr leisten können. Das heißt nicht gleich, dass der Traum vom Wohneigentum ausgeträumt ist. Einige Immobilienmakler bieten beispielsweise die Möglichkeit eines Immobilientauschs an. In diesem Fall werden zwei Immobilienbesitzer zusammengeführt. Wer also Probleme bei der Finanzierung seines großen Hauses hat, kann dieses dann gegen eine kleinere Immobilie tauschen, deren Finanzierung günstiger ist. Dies ist auch eine gute Lösung für ältere Immobilienbesitzer, die ihre Immobilie erst sicher verkaufen wollen, um sich dann ganz ohne Zeitdruck neu zu orientieren.

Für ältere Immobilienbesitzer ist außerdem die Immobilienverrentung eine interessante Alternative, um in der Immobilie wohnen zu bleiben und sich gleichzeitig die Rente aufzubessern. Denn hierbei verkaufen Sie das Eigenheim, behalten aber das Wohnrecht. 

Immobilienverrentung: Mietfrei wohnen

Wenn Sie kurzfristig die Liquidität durch einen Immobilienverkauf steigern und dennoch ihr Dach über dem Kopf behalten möchten, bietet die Immobilienverrentung die Lösung.  Bei der Immobilienverrentung können Eigentümer ihre Immobilie verkaufen und dennoch darin wohnen bleiben. Hierfür lassen sie sich ein Wohnrecht im Grundbuch eintragen. Dafür gibt es zwei Modelle: Das Wohnrecht kann lebenslang gelten – so bei der Leibrente. Oder es kann zeitlich befristet sein – so bei der Zeitrente. Auch für Kapitalanleger ist das ein interessantes Modell.

Dabei kann relativ frei vereinbart werden, wie der Kaufpreis für die Immobilie gezahlt wird. Er kann als monatliche „Rente“ gezahlt werden, als Einmalzahlung oder als Kombination aus beidem. Wer in einer Notsituation verkaufen muss, wird vielleicht eine größere Einmalzahlung bevorzugen. Die Berechnung der monatlichen Rente ist sehr komplex, da sie von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Grundlage ist natürlich der Wert der Immobilie. Diesen ermittelt am besten ein lokaler Qualitätsmakler. Entscheidet sich der Verkäufer für die Zeitrente, also ein zeitlich befristetes Wohnrecht, richtet sich die Rente nach diesem Zeitraum. Bei der Leibrente kommt es auf die geschätzte Lebenserwartung des Immobilienverkäufers an.

Verkaufen und weiter wohnen bleiben

In den meisten Fällen können Sie die Immobilie natürlich auch einfach an einen Kapitalanleger verkaufen und machen zur Bedingung, dass Sie als Mieter weiter darin wohnen können. Der Anleger übernimmt als dann Eigentümer den Erhalt und Reparaturaufwand der Immobilie und Sie kommen lediglich für die vereinbarte Miete und die gewohnten Nebenkosten auf. Um sich gegen eine frühzeitige Kündigung zu schützen, ist es ratsam, mit dem zukünftigen Eigentümer einen langfristigen Mietvertrag aufzusetzen. So können Sie im geliebten Heim wohnen bleiben und dennoch finanziell entlastet werden. Für Eheleute in der Scheidung kann dies eine sehr gute Lösung sein, damit einer der Beteiligten im Zuhause weiter wohnen kann – besonders wenn Kinder mit im Spiel sind, die man so nicht aus ihrem gewohnten Umfeld herausreißen muss.

Um auf der sicheren Seite zu sein, genug für die Immobilie zu bekommen und das Wohnrecht zu erhalten, ist es ratsam, sich einen Profi zur Seite zu holen. Ein Makler hat als Immobilienspezialist Kontakt zu Kapitalanlegern, die Immobilien kaufen und dabei nie selber einziehen wollen und kann Sie mit seinem Netzwerk aus Juristen und Finanzberatern dabei unterstützen, einen rechtssicheren Mietvertrag aufzusetzen.

Sie haben finanzielle Schwierigkeiten und überlegen, Ihre Immobilie zu verkaufen?

Aus über 20 Jahren Makler-Tätigkeit kennen wir viele Fälle, in denen Immobilienbesitzern aus Gründen finanzieller oder persönlicher Notlagen oder der Neu-Orientierung ab einem gewissen Alter eine neue Immobilie vermittelt werden konnte oder Möglichkeiten geschaffen wurden, damit sie wohnen bleiben können. Mit einer umfassenden Interessentendatenbank aus Kapitalanlegern und Kontakten zu Finanz- und Bankspezialisten können wir eine individuelle Lösung finden und Sie auf jedem Schritt des Weges begleiten. Lassen Sie sich gerne unverbindlich beraten, welches Modell am besten zu Ihrer Situation passt. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Kontaktdaten

*Pflichtfelder

Scheidungsimmobilie: wenn der neue Partner einziehen will

Eine Scheidung ist keine angenehme und einfache Angelegenheit. Vor allem, wenn es eine gemeinsame Immobilie gibt. Das Ex-Paar ist sich oft uneinig, zerstritten oder misstraut sich gegenseitig. Wenn jetzt auch noch der neue Partner von einem der beiden ins Haus ziehen möchte, ist das Chaos perfekt. Welche Lösungsansätze gibt es?

Scheidungsimmobilie: wenn der neue Partner einziehen will

Eine Scheidung ist keine angenehme und einfache Angelegenheit. Vor allem, wenn es eine gemeinsame Immobilie gibt. Das Ex-Paar ist sich oft uneinig, zerstritten oder misstraut sich gegenseitig. Wenn jetzt auch noch der neue Partner von einem der beiden ins Haus ziehen möchte, ist das Chaos perfekt. Welche Lösungsansätze gibt es?

Wenn die Zeit knapp ist: Die Checkliste für den Notverkauf

Plötzliche Arbeitslosigkeit oder Scheidung – es gibt Situationen, in denen eine Immobilie schnell verkauft werden muss, damit sie nicht zu einer finanziellen Belastung wird. Wird in solchen Notfällen nicht kurzfristig eine Lösung gefunden, kann eine Zwangsversteigerung drohen. Diese wirkt sich in der Regel negativ auf den Verkaufspreis aus. Deshalb finden Sie hier als Orientierung für den Notverkauf unsere Checkliste.

Scheidungsimmobilie: Nina will bleiben, Nils will verkaufen – was nun?

Nina und Nils sehen keine Zukunft mehr in ihrer Ehe. Sie wollen sich scheiden lassen. Jetzt stehen sie vor dem Problem, wie sie die gemeinsame Immobilie teilen sollen. Nils ist für die einfachste Lösung: Verkaufen, den Erlös teilen und damit auch gleich den Kredit komplett zurückzahlen. Aber Nina will mit den drei Kindern auf keinen Fall umziehen. Sie glaubt auch, dass sie so günstiger wegkommt, als wenn sie sich bei den derzeit hohen Mieten eine Mietwohnung suchen würde. Ob das stimmt, ist die eine Frage – und ob Nils das mitmachen will, die andere.

Gemeinsame Immobilie im Trennungsjahr verkaufen – vieles spricht dafür

Die Teilung einer gemeinsamen Immobilie ist für Ehepaare in Scheidung oft eine riesige Herausforderung. Selbst dann, wenn beide Partner sich eigentlich einig sind. Ein Verkauf der Immobilie zu einem frühen Zeitpunkt kann in vielen Fällen die beste Lösung für beide sein. Möchte ein Ehepartner nach der Scheidung in der Immobilie wohnen bleiben, ist hingegen beim Faktenschaffen während des Trennungsjahres Vorsicht geboten. 

Die Checkliste für den erfolgreichen Hausverkauf

Da der Verkauf einer Immobilie sehr umfangreich ist, kann man schon mal etwas aus dem Auge verlieren. Jedoch können solche Missgeschicke bares Geld kosten. Welche Unterlagen sind für den Verkauf wichtig? Was muss bei der Vorbereitung der Immobilie alles bedacht werden, damit der Vermarktungsprozess kurz bleibt und die Immobilie nicht unter Wert verkauft werden muss? Mit unserer Checkliste behalten Sie den Überblick.

Zugewinnausgleich – darauf müssen Sie bei der Scheidung achten

Lassen Paare sich scheiden, ist vor allem die Frage: "Wer bekommt was?" von essenzieller Bedeutung. Gerade wenn es um eine gemeinsam bewohnte Immobilie geht, die nun geteilt werden muss, wird oft mit harten Bandagen gekämpft. Mit dem Zugewinnausgleich hat der Gesetzgeber versucht, eine faire Lösung für die Gütertrennung nach einer Scheidung zu schaffen. Leider sind die Regelungen in der Praxis meist alles andere als einfach umzusetzen.

Peter G. Beuth

Immobilienberater für Eigentümer Immobilienbewertungen - DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung D1

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Ulrike Bogner

Office Management & Finanzen

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Kristina Gatke

Leitung Office-Management

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Petros Kominos

Geschäftsleitung Vertrieb Immobilienberater für Gewerbe & Invest

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Denise Kriegeskorte

Office-Management

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Riccardo Giamporcaro

Auszubildener Immobilienkaufmann Immobilienberater für Mieter

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Lina Schmidt

Auszubildene Kauffrau für Büromanagement Office-Management

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen

Christopher Hennes

Immobilienberater

0 27 22 - 93 720
Kontakt aufnehmen Kontakt aufnehmen
VIP

Unter uns... werden Sie VIP-Kunde

Als VIP-Kunde erfahren Sie als Erster von unseren neuen Immobilien.

VIP-Kunde werden VIP-Kunde werden
Top Secret

PSSST!.. vertraulich, still und leise

Aus unserem Interessentenbestand bestimmen wir die 5 passenden Käufer.

Diskret verkaufen Diskret verkaufen
Käuferfinder

Unser Erfolgsmagnet

Maximale Nachfrage für den bestmöglichen Preis.

Zum Käuferfinder Zum Käuferfinder
Vermieten

Mehr erreichen bei der Vermietung

Geprüfte Interessenten, maximale Nachfrage. Darauf kommt es an.

Jetzt vermieten Jetzt vermieten
Virtueller Rundgang

360° Immobilienkino

Von Zuhause und unterwegs rund um die Uhr besichtigen – als wären Sie live vor Ort.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Wertermittlung

Kennen Sie den Wert Ihrer Immobilie?

Jetzt kostenlos und unverbindlich herausfinden.

Zur Wertermittlung Zur Wertermittlung
Leistungsgarantie

5 Schritte zum Verkauf Ihrer Immobilie

So gehen wir vor, um Ihre Immobilie sicher zu verkaufen.

Jetzt verkaufen Jetzt verkaufen
Unser Vermarktungsprozess

Schritt 1 – Leistungsversprechen nach Bedarf

Wir nehmen uns Zeit, gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, welche Prioritäten Sie setzen wollen.

Jetzt informieren Jetzt informieren
Unser Vermarktungsprozess

Schritt 2 – Das Mandat

Sie entscheiden, wie wir Ihnen Arbeit abnehmen sollen.

Jetzt informieren Jetzt informieren
Unser Vermarktungsprozess

Schritt 3 – Dokumentverwaltung

Vom Gutachten bis zum Vertrag: Ihre Dokumente in sicheren Händen.

Jetzt informieren Jetzt informieren
Unser Vermarktungsprozess

Schritt 4 – Intessenten-Management

Wer passt zu mir bzw. meiner Immobilie?

Jetzt informieren Jetzt informieren
Unser Vermarktungsprozess

Schritt 5 – Abschluss & Aftersale

Vom Mandat bis zum erfolgreichen Abschluss – und darüber hinaus!

Jetzt informieren Jetzt informieren

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Mit der Auswahl unserer Standardeinstellungen, aktivieren sie die vom System benötigten Cookies so wie Cookies zur Verwendung von Google Maps.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • nötige System Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite. Diese werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Google Maps

    Wir benutzen Goolge Maps auf dieser Website, dabei werden Cookies relevant für Goolge Maps gesetzt
  • Google Analytics (anonymisiert)

    Mit Google Analytics erfassen wir Informationen über die von Ihnen genutzten Seiten und Dienste die es uns ermöglichen, Ihnen besser auf Ihre persönlichen Präferenzen zugeschnittene Inhalte bereitstellen zu können. Hierbei werden keine personenbezogene Daten gespeichert, die Daten werden anonymisiert zusammengefasst und liefern keinen Rückschluss auf Ihre Person.

  • Youtube Videos

    Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt

  • Ogulo 360 Grad Rundgänge

    Wir verwenden 360° Rundgänge der Ogulo GmbH auf unserer Seite, dabei werden Cookies gesetzt, die für die Ogulo GmbH relevant sind.